Auch die Unterrichtsbesprechung braucht Struktur

11.04.2013

Egal, ob Sie als Schulleiter bei einer Lehrkraft einen Unterrichtsbesuch abstatten oder Ihr Team in die kollegiale Hospitation einführen wollen: Planen Sie neben der Festlegung der Beobachtungskriterien auch die Unterrichtsnachbereitung. Das Protokoll der Unterrichtsstunde bildet die Grundlage für die gemeinsame Besprechung.

Bereiten Sie die Verlaufsstruktur der Unterrichtsbesprechung in 4 Phasen vor:
1. Phase: Bringen Sie Ihre Beobachtungen ein
Die Lehrperson erhält eine sachliche Rückmeldung zum Unterricht. Formulieren Sie positiv:
„Ich spiegele Ihnen, was ich beobachtet habe!“
Gerade bei der kollegialen Hospitation einigen sich die Lehrkräfte auf einen Aspekt der Beobachtung.
2. Phase: Klären Sie Unklarheiten
Stellen Sie konkrete Fragen zum Unterrichtsverlauf, die Sie miteinander besprechen, z.B. „Haben Sie Ihr Ziel erreicht? In welcher Phase der Sequenz befinden Sie sich?“Werbebanner: Datenschutz in der Schule
3. Phase: Besprechen Sie die nächsten Schritte
Erarbeiten Sie Möglichkeiten zur Verbesserung des Unterrichtes miteinander. Bieten Sie nicht gleich ein Patentrezept an, sondern schlagen Sie Alternativen vor.

4. Phase: Reflektieren Sie Ihr Gesprächsverhalten
Nehmen Sie Ihr eigenes Verhalten kritisch unter die Lupe. Verwenden Sie folgende Checkliste.

Checkliste für die eigene Auswertung der Unterrichtsbesprechung:

Fragen

ok

Bemerkungen

Beschränke ich mich bei der Besprechung auf einige wenige Punkte?

 

 

Gehe ich zuerst auf die positiven Punkte ein?

 

 

Kann ich die vorgebrachten Punkte genügend begründen?

 

 

Versuche ich Alternativen an konkreten Beispielen aufzuzeigen?

 

 

Halte ich am Schluss die Kernaussagen der Besprechung fest?

 

 

Akzeptiere ich abweichende Meinungen zu einem Diskussionspunkt?

 

 

War das Gespräch überhaupt ein Dialog?

 

 

Konnte ich meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen?

 

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Vermeiden Sie diese 3 häufigsten Führungsfehler

8. Dezember 2018

Selbst ein kleines Lehrerkollegium zu führen erfordert viel Fingerspitzengefühl. Denn hat ein Schulleiter den Respekt seines Kollegiums erst einmal verloren, sinkt das Stimmungsbarometer im Lehrerzimmer rapide ab. Diese... Vermeiden Sie von vornherein die 3 häufigsten Führungsfehler.

Die Beurteilung als „Radar“

11. Oktober 2011

Die Dienstliche Beurteilung treffsicher formulierenDie Dienstliche Beurteilung ist kein punktuelles Ereignis. Zwar erweckt es in den Augen vieler Kollegen diesen Eindruck, da die schriftliche Fixierung zu einem festgelegten... Mehr erfahren

Wer fragt, der führt – führen Sie!

20. August 2020

Fragen spielen in einem Gespräch eine wesentliche Rolle, denn: Wer fragt, der führt. Sie als Schulleiter und Füh­rungskraft sind also derjenige, der die Fragen stellt. Was es mit der Kunst zu fragen auf sich hat, erfahren Sie... So führen Sie Ihr Lehrpersonal mit gezielten Fragen




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft
Hinweis: Selbstverständlich können Sie unsere kostenlosen Sonder-Reports auch ohne einen E-Mail-Newsletter anfordern. Schreiben Sie uns dafür einfach eine kurze Email. Wenn Sie den schnellsten Weg beibehalten wollen gilt wie immer unser Versprechen: Alle ausgewiesenen Sonder-Reporte sind zu 100% kostenlos und jeden Newsletter können Sie sofort am Ende des Newsletters wieder abbestellen.