Auch die Unterrichtsbesprechung braucht Struktur

11.04.2013

Egal, ob Sie als Schulleiter bei einer Lehrkraft einen Unterrichtsbesuch abstatten oder Ihr Team in die kollegiale Hospitation einführen wollen: Planen Sie neben der Festlegung der Beobachtungskriterien auch die Unterrichtsnachbereitung. Das Protokoll der Unterrichtsstunde bildet die Grundlage für die gemeinsame Besprechung.

Bereiten Sie die Verlaufsstruktur der Unterrichtsbesprechung in 4 Phasen vor:
1. Phase: Bringen Sie Ihre Beobachtungen ein
Die Lehrperson erhält eine sachliche Rückmeldung zum Unterricht. Formulieren Sie positiv:
„Ich spiegele Ihnen, was ich beobachtet habe!“
Gerade bei der kollegialen Hospitation einigen sich die Lehrkräfte auf einen Aspekt der Beobachtung.
2. Phase: Klären Sie Unklarheiten
Stellen Sie konkrete Fragen zum Unterrichtsverlauf, die Sie miteinander besprechen, z.B. „Haben Sie Ihr Ziel erreicht? In welcher Phase der Sequenz befinden Sie sich?“Werbebanner: Datenschutz in der Schule
3. Phase: Besprechen Sie die nächsten Schritte
Erarbeiten Sie Möglichkeiten zur Verbesserung des Unterrichtes miteinander. Bieten Sie nicht gleich ein Patentrezept an, sondern schlagen Sie Alternativen vor.

4. Phase: Reflektieren Sie Ihr Gesprächsverhalten
Nehmen Sie Ihr eigenes Verhalten kritisch unter die Lupe. Verwenden Sie folgende Checkliste.

Checkliste für die eigene Auswertung der Unterrichtsbesprechung:

Fragen

ok

Bemerkungen

Beschränke ich mich bei der Besprechung auf einige wenige Punkte?

 

 

Gehe ich zuerst auf die positiven Punkte ein?

 

 

Kann ich die vorgebrachten Punkte genügend begründen?

 

 

Versuche ich Alternativen an konkreten Beispielen aufzuzeigen?

 

 

Halte ich am Schluss die Kernaussagen der Besprechung fest?

 

 

Akzeptiere ich abweichende Meinungen zu einem Diskussionspunkt?

 

 

War das Gespräch überhaupt ein Dialog?

 

 

Konnte ich meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen?

 

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

3 Prinzipien für schwierige Gesprächssituationen in der Schule

23. August 2013

Um die Kommunikation mit Ihrem Team auch in schwierigen Zeiten erfolgreich zu gestalten, machen Sie sich folgende Faktoren deutlich: Ihre Kollegen wünschen sich von Ihnen die Fähigkeit, aktives Zuhören, konkret zu informieren... Mehr erfahren

Vorsicht! Vermeiden Sie das Phänomen „selbst-erfüllende Prophezeiung“

2. Dezember 2013

Auch Sie als Schulleiter laufen Gefahr, dem Phänomen der „selbst-erfüllenden Prophezeiung“ zu erliegen: Die Vorstellungen und Erwartungen, die Sie bezüglich anderer Menschen haben, werden mit großer Wahrscheinlichkeit Ihre... Mehr erfahren

Gut formulierte Lehrerbeurteilungen

23. April 2012

Den gesamten Beobachtungszeitraum ausschöpfen Ein faires, objektives und gerechtes Beurteilungsverfahren verlangt vor allem eine frühzeitige und klare Zielformulierung. Legen Sie deshalb mit jedem Ihrer Lehrer soweit möglich zu... Mehr erfahren




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft