Teamführung

Alle in einem Boot – effektive Teamführung

Im Kollegium brodeln Konflikte. Einige Kollegen wirken stark unmotiviert. Das Team benötigt eine Fortbildung. An kollegiale Zusammenarbeit ist aktuell gar nicht zu denken. Hier liegt einiges im Argen – dabei ist ein funktionierendes Kollegium Grundlage für die Qualität Ihrer Schule. Was tun in der knappen Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht?Um Sie gezielt bei der konstruktiven Führung Ihres Teams zu unterstützen, finden Sie in der Rubrik „Teamführung“ praxisorientierte Ratschläge und Instrumente, mit denen Sie Ihr Kollegium effektiv steuern. Etwa Strategien zur Konfliktlösung oder für das erfolgreiche Mitarbeitergespräch im Abschnitt „Konfliktmanagement“. Oder erfahren Sie im Bereich „Lehrerfortbildung“, wie Sie schulinterne Lehrerfortbildungen Schritt für Schritt umsetzen. Sie möchten wissen, wie Sie Ihre Kollegen positiv motivieren? Dann hält die Rubrik „Motivation“ die richtigen Informationen für Sie bereit. Und auch die Sektion „Teamarbeit“ wartet mit sofort einsetzbarem Praxiswissen auf – so fördern Sie die Zusammenarbeit in Ihrem Kollegium noch heute!

Konfliktmanagement

Pflichten und Vorgehensweise bei einer Wiedereingliederung

17.04.2019

Leider gibt es in unseren Kollegien immer wieder Lehrkräfte, die durch physische oder psychische Erkrankungen länger ausfallen. Der Weg zurück in die Schule, um den Unterricht in vollem Umfang wiederaufzunehmen, fällt ihnen oftmals schwer. Was Sie bei einer Wiedereingliederung beachten sollten

Eis und Schnee taugen nicht als Ausrede für ständiges Zuspätkommen

23.11.2018

Ausfälle von Bussen oder Verspätungen, die nicht nur Schüler betreffen, sondern auch Ihre Lehrkräfte, können im Einzelfall einen verspäteten Dienstantritt rechtfertigen. Kommt es allerdings öfter zu Verspätungen, können und dürfen diese nicht mit der Winterwitterung gerechtfertigt werden. So gehen Sie gegen Zuspätkommen vor.

Lehrerfortbildung

Pflichten und Vorgehensweise bei einer Wiedereingliederung

17.04.2019

Leider gibt es in unseren Kollegien immer wieder Lehrkräfte, die durch physische oder psychische Erkrankungen länger ausfallen. Der Weg zurück in die Schule, um den Unterricht in vollem Umfang wiederaufzunehmen, fällt ihnen oftmals schwer. Was Sie bei einer Wiedereingliederung beachten sollten

Mit Fortbildungsplanung die Unterrichtsqualität steigern

29.08.2016

Natürlich dürfen und sollen Fortbildung und Spaß gekoppelt sein. Doch rücken Sie das vorrangige Ziel von Fortbildung in den Fokus: die Weiterentwicklung der Lehrerkompetenzen und daraus resultierend eine Steigerung der Unterrichtsqualität sowie schließlich die Steigerung der Schülerkompetenzen. Hierfür bedarf es einer überlegten Fortbildungsplanung.
Mehr erfahren



Motivation

Dankbarkeit als Schlüssel zum Glück

07.10.2018

Das kleine Wörtchen „Danke“ ist sehr viel mehr als eine Höflichkeitsfloskel. Beim Danken geht es um eine Haltung, die sich nicht nur auf Ihre Beziehung zu anderen Menschen auswirkt, sondern auch für das Gelingen Ihres Lebens entscheidend ist. Mit Dankbarkeit als Ihrer Grundeinstellung können Sie ein besonders glückliches Leben führen. So erzielen Sie durch den richtigen Einsatz des kleinen Wortes „Danke

Burn-out, nein danke! – 7 Tipps, wie Sie sich die Freude an Ihrem Beruf bewahren

28.03.2018

Burn-out ist eine tückische psychische Krankheit. Wenn jemand von ihr erfasst wird, ist die Heilung aufwendig und die Rückkehr in den Beruf langwierig. Die Hauptursachen sind psychische Belastung und Stress im Beruf. Damit Sie vom Ausbrennen verschont bleiben beugen Sie mit unseren 7 Tipps vor. Diese 7 Tipps beugen einem Burn-out vor

Teamarbeit

5 Tipps, wie Sie Ihre Lehrer für Teamarbeit gewinnen

03.10.2016

Viele Lehrer, die Vorurteile gegen Teamarbeit haben, sehen sich als Individualisten und wollen sich nicht dem Willen einer Gruppe unterordnen. Andere befürchten ein einseitig belastetes Leistungskonto und haben Angst, ihre Kollegen von der eigenen Arbeit profitieren zu lassen, ohne selbst genügend zu bekommen.Zeigen Sie Verständnis für diese Einstellung. Doch vertrauen Sie auf die Professionalität Ihrer Lehrer, sich trotz schlechter Erfahrungen erneut auf Teamarbeit einzulassen. So gelingt Ihnen die Teamarbeit an Ihrer Schule

In 6 Schritten Förderpläne als Team gemeinsam entwickeln

27.06.2016

Teamteaching bringt nicht nur eine enorme Entlastung mit sich. Hierzu bedarf es gewisser Absprachen für eine gelingende Kooperation. Verschiedene Kompetenzen, Erfahrungen und Einschätzungen werden zusammengetragen, um letztendlich eine Einigung zugunsten des Schülers zu erzielen. Mithilfe dieser Strukturierungshilfe gelingt die gemeinsame Planung der Förderung Ihrer Schüler.Einen Förderplan in 6 Schritten zu entwickeln bedeutet Kompetenztransfer: in einem gleichberechtigten Nebeneinander. Konzipiert wurden die einzelnen Schritte der Planungshilfe in Anlehnung an Wolfgang Mutzecks „Kooperative Förderplanung“. So entwickeln Sie gemeinsam einen Förderplan

Nein, Danke

Gratis Poster "Mitarbeiter fördern zahlt sich aus"

Als Dankeschön für Ihre Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter als Sofort-Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Datenschutz-Hinweis




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft