Networking gewinnbringend nutzen

02.11.2012

Als Schulleiter werden Sie zu vielen Anlässen im kommunalen und gesellschaftlichen Bereich eingeladen. Diese Veranstaltungen sind ideale Orte für den Ausbau Ihres Netzwerkes. Viele große Entscheidungen fallen nicht erst am Verhandlungstisch. Oft finden im Vorfeld in kleiner Runde Gespräche statt, bei denen die Entscheidung über ein Vorhaben bereits angebahnt oder gefällt wird. Mit den hier beschriebenen 4 Strategien erleichtern Sie sich Ihre Arbeit in Netzwerken:

Hören Sie freundlich zu!

  • Bleiben Sie menschlich und freundlich.
  • Zeigen Sie Ihrem Gegenüber, dass Sie aktiv und interessiert zuhören können.

Hinweis:

Weitere Tipps für erfolgreiches Schul- und Selbstmanagement gibt es speziell für Schulleiter in dem Informationsdienst "schulleitung intern". Nutzen Sie die Möglichkeit zum kostenlosen Test.


Diskretion schafft Vertrauen!

  • Durch ein privates Wort können Sie schnell Vertrauen aufbauen.
  • Achten Sie jedoch darauf, keine unpassenden und intimen Details auszuplaudern!
  • Diskretion ist wichtig und schafft Vertrauen.

Erfüllen Sie machbare Gefälligkeiten!

  • Bieten Sie Ihrem Netzwerkpartner Gefälligkeiten an. Sie sollten diese auch erfüllen, um nicht unzuverlässig zu wirken.
  • Im Gegenzug sollten Sie von Ihrem Gegenüber auch nur das einfordern, was er tatsächlich bewältigen kann.

Bleiben Sie entspannt!

  • Verkrampftes Suchen nach Kontakten wird kontraproduktiv.
  • Wenn Sie sich in einer Gesellschaft nicht wohl fühlen, verlassen Sie die Veranstaltung nach dem offiziellen Teil. Verabschieden Sie sich. Es ist kein guter Stil, ohne Gruß zu gehen.

Wichtiger Hinweis:
Networking ist keine Einbahnstraße. Orientieren Sie sich nicht nur nach übergeordneten Vertretern einer Behörde oder Personen, die Ihnen beruflich wichtig erscheinen. Nehmen Sie auch Kontakt zu neuen Kollegen oder Vertretern aus anderen Bereichen auf. Oft entstehen dadurch völlig neue Sichtweisen und gewinnbringende Gespräch.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

So werden Sie nicht zum Workaholic

27. Januar 2014

Gerade junge und neu ernannte Schulleiter geraten unbemerkt in die Gefahr der Überforderung durch Arbeitssucht. Sie wollen alles richtig machen, Visionen umsetzen und dem Erwartungsdruck an den „Neuen“ gerecht werden. Rasch... Mehr erfahren

Schulpsychologische Betreuung – wann Sie sie in Anspruch nehmen sollten

5. September 2018

Die Schulpsychologischen Dienste sind bei den Landkreisen und Städten fest installierte Beratungsdienste für alle Schulformen. Sie leisten eine wichtige Aufgabe, werden aber meist nur im Zusammenhang mit schulischen Problemen... Wann Sie Schulpsychologische Dienste in Anspruch nehmen können

Erheben Sie Ihre Stimme – aber richtig!

28. Oktober 2011

Ein Grundprinzip der menschlichen Kommunikation: Es kommt nicht nur darauf an, was Sie sagen, sondern wie Sie es sagen. Dieses „Wie“ entsteht durch Mimik, Gestik, den Tonfall und vor allem druch Ihre Stimme. Vermeiden... Mehr erfahren




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft