Testen Sie Ihr Motivationspotenzial!

30.11.2012

Um eine Schul- und Arbeitskultur zu schaffen, die die Zusammenarbeit untereinander positiv beeinflusst und die auch die Beziehungskompetenz steigert, ist Voraussetzung, dass die Schulleitung mit positivem Beispiel vorangeht. Denn das Erfolgsgeheimnis vieler Unternehmen liegt in dem Prinzip „großartige Führungskräfte ziehen großartige Mitarbeiter“ an. Das kann auch für das Unternehmen Schule gelten. Wie gut sind Sie als Motivator? Eine Liste mit Fragen, auf die der „Motivator“ eine Antwort haben sollte bzw. an Hand dessen der Schulleiter zunächst selbst resümiert, gibt Ihnen der folgende Selbsttest.

Motivieren durch Delegieren: Motivieren Sie Ihre Kollegen, indem Sie sinnvolle Aufgaben an sie delegieren.

Selbsttest: Wie gut sind Sie als Motivator, bzw. wie stark können Sie auf Ihre Mitarbeiter eingehen?

Selbstanalyse für Schulleiter: Wie schaffen Sie eine gelungene Motivationsbasis an Ihrer Schule?

sehr oft

häufig

manchmal

selten oder nie

Punkte

3

2

1

0

Positionieren Sie selbst Ihre Schule als leistungsstark und herausfordernd?

 

 

 

 

Verbreiten Sie den guten Ruf Ihrer Schule durch beständige und solide Öffentlichkeitsarbeit?

 

 

 

 

Bieten Sie den Leistungsträgern unter Ihren Lehrkräften anspruchsvolle, herausfordernde Aufgaben?

 

 

 

 

Beschränken Sie die Kontrolle der Leistungsträger auf das absolut Notwendige?

 

 

 

 

Machen Sie die Leistungen und Erfolge Ihrer „Zugpferde“ unter den Lehrkräften in der Schule und der Öffentlichkeit bekannt?

 

 

 

 

Sprechen Sie mit Ihren Leistungsträgern regelmäßig über ihre Entwicklungsperspektiven?

Positionieren Sie Mitarbeiter in wechselnden Teams?                            

 

 

 

 

Ermuntern Sie Ihre Leistungsträger, an Konferenzen teilzunehmen und Präsentationen zu übernehmen?

 

 

 

 

Übertragen Sie Ihren Leistungsträgern Aufgaben, an denen sie selbst wachsen können?

 

 

 

 

Vereinbaren Sie mit Ihren Lehrkräften einen konkreten und persönlichen Entwicklungsplan?

 

 

 

 

Unterstützen Sie die Karriere Ihrer Leistungsträger auch über die Bereichsgrenzen der Schule hinweg?

 

 

 

 

Bleiben Sie fair, wenn ein Leistungsträger einen Versetzungsantrag stellt?

 

 

 

 

Halten Sie den Kontakt aufrecht, um Ihr schulisches und persönliches Netzwerk zu vergrößern?

 

 

 

 

Hinweis: Mehr zum Thema Motivation finden Sie in
"schulleitung intern"

Auswertung: Addieren Sie die Punkte.
So gut sind Sie als Motivator:
42 – 30 Punkte: Super! Sie beherrschen die Instrumente der Motivation und verfügen über ein breites Spektrum an Motivationsmaßnahmen für Ihre Leistungsträger.
29 – 15 Punkte: Sie sind auf einem guten Weg! Überprüfen Sie mit Hilfe der Testfragen, in welchem Bereich Sie noch mehr Anerkennung und Vertrauen geben können.
Unter 15 Punkte:
Sie sind noch skeptisch! Nehmen Sie die Fragen des Tests zum Anlass, die genannten Bausteine schrittweise zu Ihren eigenen Motivationsstrategien zu machen.
Tipp:
Führen Sie den Test nach einem längeren Zeitraum wieder durch! Formulieren Sie daraus persönliche Vorhaben und Ziele, wie Sie Ihr Team noch stärker an Ihre Schule binden können.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Teams professionell leiten

23. Mai 2012

Ihre Teams haben ihre eigene Zeitrechnung, denn Gruppenbildungsprozesse verlaufen in verschiedenen Phasen. Mit jedem neuen Mitarbeiter durchlaufen Ihre Teams diese Phasen mehr oder weniger ausgeprägt aufs Neue. Obwohl das Team... Mehr erfahren

Schülerprügelei mit Folgen: Wer für Verletzungen haftet

3. Mai 2017

Unfälle von Schülern gehören zum Schulalltag. Dabei stehen in 1. Linie Verletzungen beim Sport oder auf dem Schulhof im Vordergrund. Auch gegenseitige Übergriffe von Schülern finden leider nahezu täglich statt. Nicht selten... Erfahren Sie hier, wer im Ernstfall haftet

Eis und Schnee taugen nicht als Ausrede für ständiges Zuspätkommen

23. November 2018

Plötzlicher Schneefall, Eisregen oder witterungsbedingte Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sind nur schwer kalkulierbar. Ausfälle von Bussen oder Verspätungen, die nicht nur Schüler betreffen, sondern auch Ihre... So gehen Sie gegen Zuspätkommen vor.




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft