Zusammenarbeit (25)

Regelverletzung in der Schule – Informieren Sie Eltern über die Konsequenzen

30.06.2016

Sicherlich kennen Sie den Passus über Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen. Denn so unterschiedlich die Schul­gesetze der 16 Bundesländer sind, ist dieser in jedem Gesetz enthalten. Erziehungsmaßnahmen, z. B. Zurechtwei­sungen oder eine Nacharbeit wegen mehrmals nicht erledigter Hausaufgaben, gehören zum Schulalltag. Schüler oder Eltern jedoch lernen oftmals die Ordnungsmaßnahmen erst kennen, wenn ein Schüler über die Stränge geschlagen hat. Daher sollten Sie diese frühzeitig aufklären, sodass es gar nicht erst so weit kommt. Das sollten Sie vor der Regelverletzung tun

Unterstützung bei Hausaufgaben durch Zusammenarbeit mit Eltern

07.03.2016

Hausaufgaben sollen aus dem Unterricht erwachsen und so gestellt werden, dass Ihre Schüler sie zu Hause allein bewältigen können. Die meisten Schüler einer Klasse leisten dies auch – vielleicht mit ein wenig Unterstützung der Eltern. Doch einige Kinder schaffen es weder allein, noch haben sie jemanden, der ihnen dabei helfen kann. Dann suchen die Eltern nach einer Lösung außerhalb der Familie. Tipps zur Betreuung bei den Hausaufgaben

Eltern-Branchenbuch: Schüler fördern – Lehrer entlasten

21.01.2016

Die Erziehungs- und Bildungspartnerschaft Schule – Eltern hat viele Facetten. Eine davon ist die Beteiligung von Eltern zur Bereicherung des Schullebens. Wer kann sich wie einbringen? Legen Sie hierzu ein „Branchenbuch“ an. Halten Sie darin schriftlich fest, welche Eltern welche Kompetenzen in die Schule einbringen können. Mithilfe der Informationen aus ... So gehen Sie vor

Elternabend: „So schützen Sie Ihr Kind vor Computersucht“

21.01.2016

Die Auswirkungen von exzessiver Computernutzung bekommen Ihre Lehrer auch in der Schule zu spüren: Unkonzentriertheit, Müdigkeit und Apathie, vernachlässigte Hausaufgaben, immer weniger Kontakte zu Gleichaltrigen bis hin zum Schulschwänzen. Der Sinn für die Realität geht immer mehr verloren. Die Entwicklung solcher Kinder ist ernsthaft gefährdet. Einhalt können nur die Eltern ... Mehr Infos finden Sie hier

Die Eltern informieren: Elternbriefe mit Struktur

20.03.2014

Eine optisch und auch inhaltlich klare Gliederung erleichtert Eltern das Lesen Ihrer Briefe. Teilen Sie diese in Rubriken auf, die in jedem Elternbrief wiederkehren. Auf diese Weise erhält der Elternbrief eine übersichtliche Struktur. Der Wiedererkennungswert der vertrauten Rubriken regt zusätzlich zum Lesen an. Rubrik 1: Pädagogik Lernen, Hausaufgaben, Elternberatung oder ... Mehr erfahren

Helfen Sie den Eltern mit einem Hausaufgaben-Ratgeber

25.10.2013

„Mein Kind geht einfach nicht an die Hausaufgaben ran und dann vertrödelt es den ganzen Nachmittag!“ Als Klassenleiter hören Sie in den Sprechstunden solche Klagen. Geben Sie Ihren Eltern folgende 5 Tipps für die zügige und sinnvolle Erledigung der Hausaufgaben. Besprechen Sie auch mit den Schülern im Unterricht die richtige ... Mehr erfahren

Ein kleines Frühlingsfest sorgt für Überraschung

15.03.2013

Gestalten Sie zusammen mit engagierten Eltern vor den Osterferien ein kleines Fest, das den Schülern Spaß macht und die Tradition und das Wissen über vorösterliches Brauchtum am Leben erhält. Laden Sie dazu entweder nur Eltern oder auch Freunde und Mitschüler ein. Entnehmen Sie aus den folgenden Vorschlägen Anregungen für Ihr Fest. ... Mehr erfahren

Ihre Schüler und ihr Umfeld

09.09.2012

Das Schuljahr hat begonnen. Sie möchten als Klassenlehrer möglichst rasch alle betreuenden Personen aus dem Umfeld Ihrer Schüler persönlich kennen lernen und dabei einen unverbindlichen Rahmen für die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Ihnen anbieten. Hier könnte ein Kennenlernen-Frühstück helfen. Es ist einfach zu organisieren. So geht es! Wer ist ... Mehr erfahren

Elternabende richtig planen

10.08.2012

Der erste Elternabend in einer Klasse ist für die Eltern und die Lehrkraft ein Meilenstein. Geben Sie Ihren Kollegen 3 Tipps an die Hand, um am Elternabend hohe Sachkompetenz,  persönliche Ausstrahlung und Bereitschaft zu fruchtbarer Kooperation zu vermitteln. 1. Tipp: Der erste Eindruck ist gut geplant Planen Sie genügend Zeit ... Mehr erfahren

Umgang mit schwierigen Eltern

16.07.2012

Wenn Sie eine neue Klasse übernehmen, werden Sie sicher bald mit der Elternschaft in Berührung kommen: Sie veranstalten einen Elternabend, laden Eltern zum Helfen ein und ein neuer Klassenelternsprecher wird ernannt. Doch nicht alle Eltern verhalten sich immer kooperativ. Gerade bei Elternabenden kann es bei verschiedenen Reizthemen rasch zu überraschenden ... Mehr erfahren




Verlag PROSchule

Service: +49 (0) 228-95 50 130
E-Mail: info@schulleiter.de

© 2019, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft